Am Anfang war das Staunen.

Mo 20.01.| 17.02.| 2.03.| 16.03.| 20.03.2020 | 19:00 - 21:00 Uhr

Dr. Susanne Glietsch, Theologin, Kontemplationsbegleiterin
Sr. Nicola Maria Schmitt, Vinzentinerin, Kontemplationsbegleiterin

Die Haltung des Staunens hält uns offen für Unerwartetes, für Neues in unserem Erleben. Auch im Gebet kann uns diese Haltung leiten, um die Gegenwart Gottes im Hier und Jetzt wahrnehmen zu können. Seit mehr als fünf Jahren wird im Haus der Katholischen Kirche „Sitzen in der Stille“ angeboten.
Aus dieser Erfahrung heraus möchten wir für alle Interessierten einen Intensivkurs anbieten, um sich in das kontemplative Beten einzuüben.

An sechs Abenden wollen wir den Erfahrungsraum öffnen mit den Themen:

  • Natürliche Kontemplation
  • Achtsame Selbstwahrnehmung
  • Ausrichtung auf Gottes Gegenwart
  • Lauschen auf das innere Wort
  • Kontemplation im Alltag

Vorerfahrungen sind erwünscht, aber keine Voraussetzung. Bitte bringen Sie dicke Socken mit!

Termine: Mo  20.01| 17.02.| 2.03.| 16.03.| 30.03.2020
jeweils 19:00–21:00 Uhr
Kosten: 42 €

Vorerfahrungen erwünscht, aber keine Voraussetzung.Bitte dicke Socken mitbringen. Weitere Informationen:
Sr. Nicola Maria Schmitt (07 11/70 50 444)

Veranstaltungsnummer: K-20-1-1401 Zur Anmeldung

 

Weitere Veranstaltungen: