Jüdisches Leben heute

Do 30.01. | 13.02.| 20.03| 27.02.2020 | 18:00 – 20:00 Uhr

Barbara Traub, Psychotherapeutin, Vorstandssprecherin der IRGW (Israelitische Religionsgemeinschaft Württemberg)
Michael Kashi, Vorstand der IRGW
Susanne Jakubowski, Vorstand der IRGW, Beirat Antisemitismus des Landesbeauftragten gegen Antisemitismus
Michael Kerzhner, Leiter der Religionsschule der IRGW

Kennen Sie Menschen jüdischen Glaubens? Was wissen Sie über jüdische Feste, den Sabbat oder koscheres Essen? Wie leben jüdische Menschen in Deutschland? Jüdisches Leben wird in Deutschland oft nur im Kontext von Holocaust und Antisemitismus wahrgenommen. Tatsächlich hat das Judentum in Deutschland aber eine jahrtausendealte Geschichte.

Dieser Kurs will einen Einblick geben in jüdisches Leben in Deutschland heute. Was glauben Juden, wie wird die Religion gelebt und welchen Schwierigkeiten sind jüdische Menschen in Deutschland heute ausgesetzt?

Kursablauf:
1. Termin: Kurzer Abriss der Geschichte des Judentums, wichtige Begriffe, religiöse Strömungen im Judentum. (Michael Kerzhner)
2. Termin: Jüdisches Leben heute: Sabbat, koscheres Essen, Feste, Gemeindeleben mit Kita, Grundschule, Religionsunterricht, Synagoge etc. (Barbara Traub)
3. Termin: Die Bedeutung Israels für jüdisches Leben in der Welt. Wiedererstarkender Antisemitismus und wie wir ihm begegnen können. (Michael Kashi, Susanne Jakubowski)
4. Termin: Führung in der Synagoge (Michael Kashi)

Alle Referent/innen arbeiten ehrenamtlich, das Honorar wird gespendet an die Jüdische Grundschule Stuttgart (JGS).

Termine: Do 30.01.| 13.02.| 20.02.| 27.02.2020
jeweils 18:00 – 20:00 Uhr
Kosten: 49,00 €

Veranstaltungsnummer 20-1-1204  Zur Anmeldung

Weitere Veranstaltungen: