Philosophie am Freitag

Fr. 6.10. |13.10.| 20.10.2017 9:30 – 13:00 Uhr

Thomas Gutknecht, Dipl. Theol., Philosophischer Praktiker

„Philosophie am Freitag“ bietet Ihnen die Möglichkeit, sich intensiv und über
mehrere Wochen mit einer philosophischen Fragestellung zu befassen.

Gewalt im Alltag – Terror mitten unter uns

Das Erschrecken über das Ausmaß und die Allgegenwart der Gewalt in unserer Welt nimmt zu. Eine reflexhafte Ablehnung von Gewalt löst aber kein Gewaltproblem. Zu schillernd ist auch der bloße Begriff “Gewalt”, der ganz verschiedene Sachverhalte in sich vereint, von grausamer Gewaltausübung bis zu einem Ausdruck wie “höhere Gewalt” oder “Gewaltenteilung”. Mit der fortschreitenden Zivilisierung, so war die Hoffnung, würden Kriege, Gewaltexzesse und Gewaltbereitschaft bis ins Alltägliche hinein minimiert. Doch diese Erwartung entpuppte sich als vorschnelle Illusion. Weshalb ist Gewalt, die vor allem ein Bestandteil der Kultur, nicht aber der Natur ist, so schwer zu eliminieren? Jedenfalls ist es leicht gesagt, wir wollen eine Welt ohne Gewalt; doch niemand hat bisher anscheinend ein vernünftiges Rezept dafür vorgelegt. Es geht bei dieser Trilogie darum, Erscheinungsformen der Gewalt etwas zu sortieren und Ausschau zu halten nach möglichen Antworten auf die ganz unterschiedlichen Ausprägungen und Auswüchse von Gewalt.

Termine: Fr | 6.10.| 13.10.| 20.10.
jeweils 9:30 – 13:00 Uhr
Kosten: 69,00 € je Trilogie

Information und Anmeldung:
Logos-Institut Thomas Gutknecht
Fichtenweg 8, 72805 Lichtenstein
Tel. 07122 / 484 oder 0171 / 851 77 28
gutknecht@praxis-logos.de

Weitere Veranstaltungen: