Reicht’s?

Fr 18.05.18 | 18:30 - 24:00 Uhr

Ein interreligiöser Abend mit gemeinsamem Fastenbrechen

Kooperation mit: Muslimische Jugend Deutschland e. V. (MJD), die StadtGestalten

Nachhaltigkeit und Religion? Passt das zusammen? Und wie! Sowohl im Christentum als auch im Islam spielt der Aspekt der Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Genügsamkeit, Dankbarkeit und der richtige Umgang mit der Umwelt/ mit den natürlichen Ressourcen – das sind alles Aspekte, die wir an unserem interreligiösen Abend thematisieren wollen. Wir werden die Brücke vom Glauben zur Genügsamkeit und vom Umweltbewusstsein zur Spiritualität schlagen: In zwei spannenden Impuls-Vorträgen wird die Rolle der Nachhaltigkeit aus der Perspektive des Christentums und des Islams beleuchtet. Zudem hat im muslimischen Fastenmonat Ramadan die kritische Auseinandersetzung mit dem maßlosen Konsumverhalten in der Gesellschaft sowieso schon eine besonders wichtige Bedeutung.

Diese Gelegenheit wollen wir nutzen und den Abend bei einem einfachen nachhaltigen Mahl zum Fastenbrechen ausklingen lassen. Dazu gibt es ein spannendes Kulturprogramm, Musik und Präsentationen von foodsharing- und fairtrade – Initiativen.

Hier geht’s zur Anmeldung beim Katholischen. Bildungswerk Stuttgart
Kosten: 4,00€
Ort: Haus der Katholischen Kirche

Mit freundlicher Unterstützung der Dr. Buhmann-Stiftung für interreligiöse Verständigung.

 

Weitere Veranstaltungen: