Sitzen in der Stille

Immer mehr strömt auf uns ein und soll zur gleichen Zeit bewältigt werden. Termindruck, Anspannung und die permanente Erreichbarkeit bestimmen uns. Die Sehnsucht nach Rückzug, Stille oder einer tragfähigen Balance zwischen Arbeit und Freizeit lässt die Beschleunigung des modernen Lebens nur noch deutlicher spürbar werden.

 

»Sitzen in der Stille« ist ein Angebot, zur Ruhe zu kommen und durch Kontemplation zur Mitte zu finden. Diese christliche Form der Meditation kann unter Anleitung eingeübt werden:

dienstags 18:00 bis 19:00 Uhr

Gemeinsam mit dem Konvent St. Vinzenz wird dieses spirituelle Angebot von einem Kreis von Anleiterinnen und Anleitern gestaltet.
Kontakt: Sr. Nicola Maria Schmitt

Einführung Sitzen in der Stille

Kursangebot »Am Anfang war das Staunen«

Elemente des kontemplativen Gebets

Der Raum der Stille im 1. Untergeschoss steht allen offen, die für einen Moment ihren Tagesablauf unterbrechen möchten. Rückzug, Ruhe, Nachdenken, Beten haben hier ihren Ort.

Der Raum der Stille ist von Montag bis Freitag jeweils von 11:00 – 19:00 Uhr geöffnet.

Zentrales Element im Raum der Stille ist ein Bildmotiv »Hand Gottes« aus der Kirche S.Clemente in Tahull in der spanischen Provinz Lleida. Die Hand spendet Segen. Gottes Kraft begleitet den Menschen.