Vorsorgevollmachten und Betreuungsrecht

Di 09.05.2017 | 15:00 – 16:30 Uhr

REIHE »Um der Zukunft Willen: Die letzten Dinge regeln«

Jochen Hillebrand, Notar

Um im Alter handlungsfähig zu bleiben, ist das Erstellen einer Vollmacht sehr wichtig. Verwandte, auch Ehegatten, haben keine automatische gesetzliche Vertretungsbefugnis! Worauf kommt es bei einer Vollmacht bzw. Generalvollmacht an? Wozu dient eine Patientenverfügung? Was ist eine rechtliche Betreuung? Was regelt eine Betreuungsverfügung?

Kooperation mit: Caritas Gemeinschafts-Stiftung Stuttgart, Katholische Hospizstiftung Stuttgart, Stiftung Katholische Kirche in Stuttgart, Caritasverband für Stuttgart e.V., Sozialdienst katholischer Frauen e.V. – Diözese Rottenburg-Stuttgart

Die Teilnahme zu jeder Veranstaltung ist kostenlos. Jeder Vortrag beginnt mit einem theologischen Impuls.
Ort: Haus der Katholischen Kirche
Anmeldung: bitte über das  Katholische Bildungswerk Stuttgart

 

Weitere Veranstaltungen: